Die Gute Form 2022 - Tischler-Innung Gütersloh


Der Gestaltungswettbewerb "Die Gute Form" zeichnet exzel­lent gestal­tete Gesellen­stücke im Tischler- und Schreiner­hand­werk aus. Die Innungsorganisation des Gewerks richtet ihn all­jährlich zunächst auf Innungs-, dann auf Landes- und schließlich auf Bundes­ebene aus. Eine Experten-Jury wählt auf jeder Ebene die Stücke aus, die eine Runde weiter kommen.

"Die Gute Form" rückt den Stellenwert der Gestaltung im Tischler- und Schreinerhandwerk ins Blickfeld. Der Wettbewerb soll den Nachwuchs motivieren, sich frühzeitig mit dem Thema auseinanderzusetzen. Die Auszubildenden sollen sich Gedanken zu einer zeitgemäßen Formgebung ihrer Gesellenstücke machen, um diese dann mit Unterstützung ihrer Lehrmeister in den Betrieben umzusetzen.

Siegerstücke


Otto Lübke

Jakob Eisermann

Luca Wördemann

Louis Blawert

Belobigungen


Valentin Eberharter

Lukas Heimann

Lennart Höfelmeyer

Paul Reimann

Phil Schickhoff

Isabell Alice Wibbeke

Clemens Winkenstette

Julius Witt

Dennis Gronert

Stefan Schrautemeier

Teilnehmer und Teilnehmerinnen


Leon Brinkmann

Moritz Dorenkamp

Marko Dragicevic

Florian Erlei

Alexander Erling


Marie Grabenschröer


Emerson Guimaraes Rodovalho

Dustin Kampmeier

Sören Keber

Lennard Kleinegrauthoff

Jonas Lemkemeyer

Leon Lingau

Leon Meier zu Verl

Hanna Marieke Mensing

Justus Müller

Elias Oubina Hens

André Paschedag

Dennis Pohlmann

Annika Potthast

Simon Raschert

Manuel Gilberto Ribeiro

Tizian Schiller

Fynn Schwedes

Maurice Seidel

Colin Settertobulte

Case Dean Skinner

Patrick Stein

Bastian Tölken

Noah van Rikbroek

Finn Wagner

Max Wagner

Julius Felix Winter

Mika Wulf

Malte Corsmeier

Nele Krömker